Rotwandhaus

1737m

Mangfallgebirge
Spitzingsee Berge
Talort
Am Spitzingsee an der Kirche (Gebühr)
Hüttentyp
Bewirtschaftete Hütte, Deutscher Alpenverein (DAV)
Das Rotwandhaus ist ein aus Natursteinen gemauertes Gebäude auf einem Geländeabsatz liegend, direkt unter der Rotwand und wohl die größte DAV Hütte in den Voralpen.
Öffnungszeiten
Ganzjährig. Details siehe Rotwandhaus
Aufstieg
Von der Taubenstein Bergstation zum Rotwandhaus. AV Weg 462 (Karte: gelb)
Wer es einfach haben will, benützt die Taubenstein Seilbahn und geht auf sehr aussichtsreichen Weg zum Rotwandhaus.
An der Bergstation beginnt ein Weg, welcher felsig und steil hinauf zum Taubenstein führt Rotwand. An dessen Ostseite vorbei und auf einem kurzen, aber steilen Anstieg hinauf zum Lämpersberg, den man auf flachen bis wieder fallenden Weg an der Westseite passiert. Im Bogen hinauf zu dem markanten Felsbrocken des Kirchstein. Von hier sieht man schon das Rotwandhaus, das noch einen halben Kilometer entfernt ist. Aufstieg vom Spitzingsee: siehe Aufstieg zur Rotwand
Abstieg
Wie Aufstieg, oder auf dem Fahrweg westlich zur Wildfeldalm und zurück zum Spitzingsee (siehe Aufstieg zur Rotwand)
Der Weg zum Taubenstein und zum Lämpersberg führt über abgetretene Felsen, welche morastig und sehr rutschig sein können. Trittsicherheit ist unbedingt erforderlich.
Fotos
Höhenunterschiede - Gehzeiten
Karten
GPS Koordinaten
Bergwandern
in den Bayerischen Alpen
Regionen
 Bayerische Voralpen 
 Ammergauer Alpen 
 Brandenberger Alpen 
 Chiemgauer Alpen 
 Kaisergebirge 
 Karwendel