Schuhbräualm

1140m

Mangfallgebirge
Wendelsteingruppe
Talort
In Brannenburg in Richtung Bayrischzell/Wendelstein-Zahnradbahn und über die Sudelfeldstraße-Mühlenstraße-Schrofenstraße zum Anwesen Lechen Wendelsteinhalle, Gasthof Kogl. Parkplatz kurz nach dem Anwesen Lechen
Hüttentyp
Berggasthof - Unterkunftshaus
Die Schuhbräualm ist ein allseits bekannter und beliebter Berggasthof mit Übernachtungsmöglichkeit, von einem Brauer im 19. Jahrhundert erbaut. Leicht zu erreichen und sehr schön unter der Rampoltplatte gelegen.
Öffnungszeiten
Mai bis Oktober. Details siehe Schuhbräu-Alm
Aufstieg
über die Schlipfgrubalm Weg 9 (Karte: blau)
Vom Parkplatz bei Lechen auf einer Teerstraße hinauf zur Schlipfgrubalm. Etwa 300 Meter nach dem Parkplatz könnte man ein Stück der Straße über 100 Höhenmeter auf einem Steig abkürzen Schuhbräualm, Schlipfgrubalm. Nach einer halben Stunde passieren wir die Schlipfgrubalm und wandern weiter am Kirchbach entlang bis zu einer Abzweigung mit Wegweiser. Hier rechts ab und auf dem Fahrweg zur Schuhbräualm.
Abstieg
Wie Aufstieg
Alternativ könnte man nördlich zum Mitterberg gehen und auf dem Fahrweg um den Mitterberg herum bis zum Farrenpoint Aufstieg. Dort rechts hinab, erst auf einem Steig, dann auf einer neuen Forststraße zur Schlipfgrubalm.
Fotos
Höhenunterschiede - Gehzeiten
Karten
GPS Koordinaten
Bergwandern
in den Bayerischen Alpen
Regionen
 Bayerische Voralpen 
 Ammergauer Alpen 
 Brandenberger Alpen 
 Chiemgauer Alpen 
 Kaisergebirge 
 Karwendel