Kesselalm

1279m

Mangfallgebirge
Wendelsteingruppe
Talort
Fischbachau, Birkenstein
Von Fischbachau nach Birkenstein. Parkplatz am Ende der Birkensteinstraße (Gebühr).
Hüttentyp
Berggasthof Unterkunftshaus
Wenn das Wetter einmal nicht so mitspielt oder wenn im Winter einfach zu viel Schnee liegt, dann ist der Weg zur Kesselalm und die Berghütte eine Empfehlung wert. Die paar Meter sind schnell geschafft und bei guter bayrischer Küche kann man sich von den "Strapazen" des Aufstieges erholen. Wird auch im Winter häufig besucht, der Fahrweg bis zur Kesselalm wird geräumt und dient als Rodelbahn.
Öffnungszeiten
Informationen gibt es am Anschlag beim Weganfang in Birkenstein
oder bei der Kesselalm
Aufstieg
von Birkenstein zur Kesselalm AV 665, B4
Vom Parkplatz Birkenstein zurück zur Birkensteinstraße, nach rechts und gleich wieder nach links zu einem schmalen Fahrweg, der wenig steil zur Kesselalm hinaufführt. Vom Gasthof kann man wenige Meter nach Westen zur Kesselalmkapelle hinaufgehen - einem sehr schönen Aussichtspunkt.
Abstieg
Wie Aufstieg
Fotos
Höhenunterschiede - Gehzeiten
Karten
GPS Koordinaten
Bergwandern
in den Bayerischen Alpen
Regionen
 Bayerische Voralpen 
 Ammergauer Alpen 
 Brandenberger Alpen 
 Chiemgauer Alpen 
 Kaisergebirge 
 Karwendel