Heimgarten
1790m

Kochelsee/Walchensee



Heimgarten
Am Gipfelkreuz, links sieht man ein Stück Walchensee
Talort
 Ohlstadt
Im Ort den Schildern zum Verkehrsamt/Hotel Kolping folgen. Nach dem Hotel links abbiegen ( Heimgarten über Bärenfleckhütte).

Stützpunkte

Charakter
Bergtour
Sehr schöne, abwechslungsreiche aber lange Bergtour, die einige Ausdauer erfordert. Belohnt wird man von einer Gipfelschau, die ihresgleichen sucht. Bergkette auf Bergkette reiht sich am Horizont und der nahe Herzogstand und die beiden Seen Kochel- und Walchensee, bilden zusammen mit der Voralpenlandschaft und den wilden Schluchten des Deininggrabens ein Ensemble, dass einem die Zeit vergessen lässt. So wird so manchen erst der leere Magen daran erinnern, dass hier ein Berghütte nur wenige Meter entfernt ist.

Aufstieg
441 über Bärenfleck-Hütte (Karte: blau)
Der Weg zur Bärenfleckhütte ist anfangs eine Forststraße, die am Bachbett der Kaltwasserlaine in den Bergwald hinauf führt. Schon nach kurzer Zeit verlässt man die Forststraße und geht auf einem felsigen Ziehweg weiter bis man in 1170m Höhe unterhalb des Raueck (1590m) wieder den Bach erreicht, der hier problemlos überquert werden kann. In einigen Kehren geht es weiter zur Bärenfleckhütte (1240m) und in vielen Serpentinen hinauf zum Grat, von dem aus man nach dem langen Weg endlich das Gipfelziel sieht. Hier trifft man auf den Weg 442, der vom Raueck herüber kommt. Nach links (Nordosten) geht es weiter in den Westhang des Heimgarten und in wenigen Minuten hinauf zur kleinen Hütte, die nur wenige Meter unterhalb des Gipfels liegt.

Abstieg
443 über Kaser Alm
Von der Hütte auf dem Aufstiegsweg wieder ein Stück zurück oder vom Gipfel nordwärts absteigend, kommt man zu einem Wegweiser ( Kaser Alm) und einem steilen Pfad, der in das schöne, wilde Gelände um das Rauchköpfl (1508m) hinunter führt und erreicht die Kaseralm (1340m, keine Bewirtschaftung). Von der Alm führt eine Forststraße zurück nach Ohlstadt. Wir wenden uns jedoch nach links (nach Westen,  Ohlstadt) und erreichen durch sumpfiges Gelände wieder den Punkt 1170m (Furt über die Kaltwasserlaine). Von hier auf dem Aufstiegsweg 441 zurück nach Ohlstadt.

Höhenunterschiede - Gehzeiten

Aufstieg Höhe/m Hm Km Stunden
 Ohlstadt   690  
Bärenfleck-Hütte 1240   550 2,6
Heimgarten 1790 1100 4,4 3
Abstieg
Käseralm 1340   450 1,5 1
Parkplatz   690 1100 5,2
Summe 1100 9,6
Karten

Titel Kennung Maßstab ISBN
Topographische Karte
Bad Tölz und Lenggries
UK L18 1:50000 3-86038-485-6
Kompass Karte
Walchensee Wallgau-Krün
6 1:50000 3-87051-008-0
 Lageplan

 Karte
Letzte Begehung:
August 98
Bergseiten
Klaus Dullinger
Startseite