Berggasthof Neureut
1261m

Mangfallgebirge
Schlierseer Berge/Tegernsee
Berggasthof Neureut
Winter auf der Neureut
Talort
 Tegernsee
 Im Ort Tegernsee vom Tegernseer Schloss (Bräuhaus) in Richtung Bahnhof. Vom Bahnhofsplatz über die Klosterwaldstraße 200 m zum Parkplatz.

Öffnungszeiten
Ganzjährig. Montag Ruhetag. Details siehe  Hüttenhomepage
 08022/4408

Charakter
Privater Berggasthof
Schöner Berggasthof mit prächtiger Aussicht. Im Sommer sitzt man auf der Terrasse an großen Holztischen und genießt den Blick zum Tegernsee und auf eine bayerische Bilderbuchlandschaft. Geht man im Winter und am Wochenende hier herauf, dann kann es sein, dass man sich die geräumige Hütte mit vielen Bergwanderern teilen muss, die den Weg vom Tegernsee, von Gmund oder von Ostin heraufgefunden haben. Aber nach einer Wanderung durch den verschneiten Winterwald bei -15 Grad ist man schon froh, wenn man einen Platz bekommt und sich bei einer gepflegten Brotzeit und heißem Tee die durchfrohrenen Glieder wärmen kann.

Aufstieg
Markierung Rote Markierung Neureut über Bayernweg (Karte: blau)
Vom Parkplatz am Tegernseer Bahnhof gehen wir ein paar Meter zurück zu einem Schilderbaum, an dem der Nigglweg abzweigt. Der Wegweiser zur  Neureut über den Bayernweg wird uns jetzt über eine Stunde lang begleiten. Wir folgen dem Weg hinauf zu einem kleinen "Schlösschen", dem Hotel Westerhof, und biegen vor einem Tor nach links ab. Ohne Steigung folgen wir dem Weg und wenden uns nach einigen hundert Metern nach rechts aufwärts ( Neureut). Nach kurzer Zeit erreichen wir eine Abzweigung ( Neureut Bayernweg) und biegen nach rechts vom breiten Weg in einen schmalen Pfad ab. Der schöne Bergpfad windet sich mit vielen Serpentinen in nur geringer Steigung durch den eher düsteren Fichtenwald empor, bis wir an eine lichte Waldstelle mit dünnem Buchengehölz herankommen (in der Karte ist etwas oberhalb ein kleiner Tümpel eingezeichnet). Hier häufen sich nun gelbe Wegweiser zur
 Neureut über Bayernweg, denen wir am linken Rand des Buchenholzes folgen zu einem breiten Weg, an dem wir links aufwärts abbiegen ( Neureut Bayernweg-Sommerweg). Wir erreichen einen markanten Aussichtspunkt zum Tegernsee und biegen nach der Kurve gleich wieder nach rechts ab ( Neureut Bayernweg). Weiter geht es wie gehabt über Serpentinen bequem aufwärts und wir treffen bei einem Regen-Unterstand auf den breiten Westerhofweg, der hier von rechts heraufkommt. Weiter links aufwärts und schon bald verlassen wir den Wald und erreichen eine lang gezogene Lichtung an deren oberen Ende wir schon den Berggasthof Neureut sehen, den wir nach einem kurzen, etwas steileren Anstieg erreichen.

Abstieg
Markierung Rote Markierung Tegernsee über Westerhofweg
Vom Berggasthof gehen wir auf dem Aufstiegsweg wieder über die Wiesen abwärts bis zu dem Regen-Unterstand, an dem wir von rechts über den Bayernweg herauf gekommen sind. Jetzt gehen wir aber geradeaus weiter ( Tegernsee über Westerhofweg) und folgen dem breiten Weg gut einem Kilometer abwärts, bis wir nach zwei weitläufigen Serpentinen das Buchenhölzchen erreichen, das wir schon im Aufstieg gesehen haben. Hier links halten, um einen kleinen Tümpel herum
( Tegernsee) bis zu den ersten Häusern des Ortes Tegernsee. Noch vorher zweigt rechts der Treppenweg ab, der uns am Hotel Westerhof vorbei, hinab zum Bahnhof bringt.

Varianten:
Vom Lieberhof zur Neureut
von Oberbuchberg zur Neureut


Fotos: (zum Vergrößern anklicken)

       

 

Höhenunterschiede - Gehzeiten

Aufstieg Höhe/m Hm Km Stunden
 Bahnhof Tegernsee   770  
Neureut 1261 490 3,2
Abstieg
Parkplatz   770 490 3 1
Summe 490 6,2
Karten

Titel Kennung Maßstab ISBN
Topographische Karte
Mangfallgebirge
UK L12 1:50000 3-86038-484-8
Kompass Karte
8 1:50000  
 Lageplan

 Karte
Letzte Begehung:
Januar 2006
Bergseiten
Klaus Dullinger
Startseite