Steinling-Alm
1450m

Kampenwandgebiet
Steinling-Alm
Der Berggasthof Steinling-Alm nördlich der Kampenwand
Talort
 Bernau a. Chiemsee
Autobahn A8 München Salzburg bis Bernau. In Bernau rechts abbiegen nach Aschau. Noch ca. 2,5 Km fahren und nach links aufwärts zum  Seiserhof. Südlich weiter bis zum Waldparkplatz Aigen.
 Kampenwandbahn

Öffnungszeiten
Siehe  Hüttenhomepage » Öffnungszeiten.
 08052 2962

Charakter
Berggasthof
Schön gelegener und häufig besuchter Berggasthof unter der Kampenwand.

Aufstieg
Rote Markierung Weg 38, 22 (Karte: blau)
Vom Waldparkplatz Aigen geht man auf der Forststraße nach Norden, bis nach links ein Steig in den Wald führt ( Kampenwand, Steinling-Alm). Nach kurzem Anstieg erreicht man wieder die Forststraße und wendet sich nach links. Man bleibt jetzt auf der Straße ( 38, Kampenwand), die man, der rot-weiß-roten Markierung folgend, zweimal abkürzen kann, bis der breite Weg in einen felsigen Bergpfad mündet. Vorbei an einem Marienschrein und an einer Kreuzung mit vielen Wegweisern nach links
( Steinling-Alm) erreicht man eine Rinne, an deren linken Seite man in vielen Serpentinen hinauf zum Sattel zwischen Gedererwand und Sulten geht (Roßboden). Der Weg führt jetzt südlich, unter den steilen Hängen des Sulten, weiter zum Sultensattel, über dem man schon die Almhütte sieht.

Tipp:
Von der Bergstation der Kampenwandbahn führt ein guter Weg in 20 Min. zur Steinling-Alm. Vorsicht im Winter! Auf dem im Sommer breiten Panoramaweg, ist oft nur eine Spur in steiler Schneeflanke vorhanden.


Abstieg
Wie Aufstieg oder wie in der Tour zum Sulten beschrieben.

Wer mit der Seilbahn hinauf gefahren ist und zu Fuß absteigen will, der findet den Weg wie folgt (Karte: blau-gelb):

Von der Steinling-Alm nördlich abwärts zum Sattel am Sulten und auf der Teerstraße weiter zur Schlechtenberg-Alm, Gori-Alm und Leni's Liftstüberl (alle bewirtschaftet ...). Auf der Straße weiter zur Schlechtenbergkapelle (hier nicht nach links über die Skipiste absteigen) und noch einige hundert Meter bis zu einem Wegweiser nach Aschau i. Ch. (Weg 20). Hier links über einen Ziehweg abwärts, die Skipiste querend und auf teils steinigen Weg an der Geißstiegwand vorbei zu einem kurzen Hohlweg, nach dem man auf eine Fahrstraße trifft, der man nach rechts zur Talstation in Hohenaschau folgt.

Höhenunterschied: 830 hm
Weglänge: ca. 6 km
Gehzeit: 2 Stunden

Fotos: (zum Vergrößern anklicken)

   

Höhenunterschiede - Gehzeiten

Aufstieg Höhe/m Hm Km Stunden
Waldparkplatz Aigen   830  
Sattel am Roßboden 1300 470 2,7
Sultensattel 1400 570 3,5
Steinling-Alm 1450 620 3,8 2
Abstieg
Parkplatz   830 620 3,8
Summe 620 7,6
Karten

Titel Kennung Maßstab ISBN
Topographische Karte
Chiemsee
UK L7 1:50000 3-86038-486-4
Kompass Karte
Chiemsee-Simssee
10 1:50000
 Lageplan

 Karte
Letzte Begehung:
April 2003
Bergseiten
Klaus Dullinger
Startseite